Loading...

Datenschutz

Datenschutzerklärung

WIDERRUFSRECHT

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und das Interesse anunseren Produkten. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtigesAnliegen, so dass wir Sie an dieser Stelle ausführlich über den Umgang mitIhren personenbezogenen Daten informieren wollen. Personenbezogene Daten sindhierbei alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Ihr Name,Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

A. Allgemein

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche imSinne der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und anderer nationalerDatenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicherBestimmungen ist die:



E-Mail:

Social Media Interactive GmbH.
Niendorfweg 8 14089
Berlin

Deutschland Tel.: +49 (0) 304 036 847 01
Geschäftsführer: Fredrik Harkort

team@bodychange.de

II. Name und Anschrift desDatenschutzbeauftragten

 

Der Datenschutzbeauftragtedes Verantwortlichen ist:I

ITR Datenschutz GmbH
Dr. Sebastian Kraska
Marienplatz 2
80331 München

E-Mail: 
email@iitr.de

III. Allgemeines zurDatenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten / Verschlüsselung

Die Nutzung unserer Webseitenfunktionen ist grundsätzlich ohne dieVerarbeitung personenbezogener Daten möglich. Zu den uns technisch von Ihnenübermittelten (personenbezogenen) Daten beachten Sie bitte weiter unten dieentsprechenden Ausführungen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweitdies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalteund insbesondere für die Bestellungen in unserem Onlineshop erforderlich ist.Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nurnach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in deneneine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nichtmöglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriftengestattet ist, z.B. zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen.

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragungpersonenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. beiBestellungen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselteVerbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in IhrerBrowserzeile erkennen.

2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogenerDaten

Nach Maßgabe des Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) teilen wirIhnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern dieRechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes:

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligungder betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. aEU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages,dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch fürVerarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmenerforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einerrechtlichen Verpflichtung (z.B. Erfüllung steuerlicher Archivierungspflichten)erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. cDSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder eineranderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Datenerforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseresUnternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen,Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interessenicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für dieVerarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht odergesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kanndarüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalenGesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigenVorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. EineSperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch diegenannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eineErforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschlussoder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Widerruf

Falls Sie eine oder mehrere Einwilligung(en) zur Datenverarbeitungabgegeben haben, können Sie diese Einwilligung(en) jederzeit frei für dieZukunft widerrufen. Für den Widerruf können Sie die oben genannten Kontaktdatendes Verantwortlichen verwenden. Der Widerruf löst für Sie keine Kosten aus undhat keine negativen Folgen für Sie. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung IhrerDaten vor Ihrem Widerruf bleibt in diesem Fall unberührt. Bitte beachten Sie imÜbrigen die unten im Detail ausgeführten Betroffenenrechte.

B. Datenverarbeitungenbei einzelnen Nutzungsarten

I. Erhebung personenbezogenerDaten bei Besuch unserer Website

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Datenund Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Datenwerden hierbei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die     verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider     des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System     des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des     Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge

Die Daten werdenebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieserDaten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nichtstatt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und derLogfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System istnotwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zuermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzunggespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Websitesicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zurSicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. EineAuswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nichtstatt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an derDatenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrerErhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zurBereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzungbeendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens siebenTagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesemFall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eineZuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherungder Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingenderforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keineWiderspruchsmöglichkeit.

II. Verwendung vonCookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich umTextdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf demComputersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Websiteauf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden.Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutigeIdentifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten.Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browserauch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

Wir verwenden aufunserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens derNutzer ermöglichen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere unten stehendenHinweise zur Webanalyse. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werdendurch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung derDaten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nichtgemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unterVerwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unterVerwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einerdiesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, ohneEinwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit Cookies im Bestellprozess durch Speicherung von Einstellungen denBestellprozess vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellenWarenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website), erfolgt die Verarbeitunggemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages odergemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ander bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen undeffektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung vonWebsites für die Nutzer zu vereinfachen.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unsererWebsite und ihrer Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahrenwir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetigoptimieren.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitungder personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- undBeseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem anunserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolleüber die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in IhremInternetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren odereinschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.Weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen der gängigen Browser findenSie unter den folgenden Links:

Werden Cookies fürunsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionender Website vollumfänglich genutzt werden.Die Übermittlung von Flash-Cookieslässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungender Einstellung des Flash Players unterbinden.

III. E-Commerce(insbesondere Bestellungen und Eröffnung eines Kundenkontos)

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit zur Bestellung von Waren oderzur Inanspruchnahme von kostenpflichtigen Dienstleistungen. Dabei werden imBestellprozess die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt, insbesondereIhre Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Straße/Nr, PLZ und Ort, Land,und Telefon. Zudem können Sie sich als Kunde bei uns auf der Websiteregistrieren, insbesondere damit Sie für zukünftige Bestellungen IhreBestelldaten nicht erneut eingeben müssen. Für die Inanspruchnahme vondauerhaften Dienstleistungen ist die Erstellung eines Kundenkontos zwingend.

Zudem werden folgende Daten bei der Bestellung und bei der Registrierung alsKunde erhoben:

      1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners
      2. Datum und Uhrzeit der Bestellung

Die Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung einesVertrages und hiermit zur Bearbeitung Ihrer Bestellung erforderlich sind, dientArt. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der Daten dient zur Abwicklung Ihrer Bestellung.
Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen der Bestellung (Speicherungder IP-Adresse) dient dazu, einen Missbrauch zu verhindern.

4. Dauer der Speicherung

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontoswerden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtlicheAufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofernSie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt habenoder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seitevorbehalten wurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eineNachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen.

IV. Chatfenster undE-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Chatfenster vorhanden, welches für dieelektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer dieseMöglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an unsübermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: Vorname sowie Inhalt derKonversation.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Datengespeichert:
      1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners
      2. Datum und Uhrzeit der Absendung desKontaktformulares
      3. Browser Version
      4. Betriebssystem
      5. Website von der aus die Anfragegestartet wird

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs IhreEinwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.Alternativist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. Indiesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten desNutzers gespeichert.Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe derDaten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung derKonversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einerEinwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendungeiner E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt derE-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzlicheRechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient unsallein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme perE-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an derVerarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Datendienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und dieSicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrerErhebung nicht mehr erforderlich sind. Beendet ist die Konversation dann, wennsich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhaltabschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Datenwerden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zurVerarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer perE-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenenDaten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversationnicht fortgeführt werden.

 

Weitere Tools: Freshdesk

Bei externer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder Chat-Funktion nutzenwir das Support-Tool Freshdesk der Freshworks GmbH, Neue Grünstraße 17, D-10179Berlin. Die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Nameund Ihre Telefonnummer) werden von uns gespeichert, um Ihre Fragen zubeantworten. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zurverbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgtausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs.1 aDSGVO. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen(beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdemein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, umIhr Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlichjederzeit für die Zukunft widerrufen.

Mehr Informationen zu den Datenschutzmaßnahmen von Freshdesk sind hiereinsehbar: https://freshdesk.com/gdpr.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem dieSpeicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein,falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

V. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Chatfenster vorhanden, welches für dieelektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer dieseMöglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an unsübermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: Vorname sowie Inhalt derKonversation.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Datengespeichert:
      1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners
      2. Datum und Uhrzeit der Absendung desKontaktformulares
      3. Browser Version
      4. Betriebssystem
      5. Website von der aus die Anfragegestartet wird

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs IhreEinwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. Indiesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten desNutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe derDaten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung derKonversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einerEinwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendungeiner E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt derE-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzlicheRechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient unsallein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme perE-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an derVerarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Datendienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und dieSicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrerErhebung nicht mehr erforderlich sind. Beendet ist die Konversation dann, wennsich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließendgeklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Datenwerden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zurVerarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer perE-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenenDaten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversationnicht fortgeführt werden.

6. Nutzung des Dienstleisters GetResponse

Für den Versand und die Auswertung des Newsletters nutzen wir die Dienstevon GetResponse, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Geschäftssitzin Danzig, Polen, EU.
Mit Hilfe von GetResponse können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren.Wenn Sie eine mit GetResponse versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine inder E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von GetResponse.So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welcheLinks ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst(z.B.Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). DieseInformationen dienen der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. DieErgebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besseran die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch GetResponse wollen, müssen Sie den Newsletterabbestellen.Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einenentsprechenden Link zur Verfügung.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1lit.a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie denNewsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgtenDatenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Datenwerden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nachder Abbestellung des Newsletters bei GetResponse gesperrt sowie nach 60 Tagengelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden(z.B.E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von GetResponse unter: https://www.getresponse.de/email-marketing/legal/datenschutz.html

VI. Zusammenarbeit mitDienstleistern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir beauftragen andere Unternehmen und Einzelpersonen mit der Erfüllung vonAufgaben für uns. Beispiele sind u. a. Paketlieferung und die Abwicklung vonZahlungen. Diese Dienstleister haben Zugang zu persönlichen Informationen, diesie zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. Sie dürfen diese jedoch nicht zuanderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus sind sie verpflichtet, dieInformationen gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie einschlägigenDatenschutzgesetzen zu behandeln. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen derZahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies fürdie Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. bDSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient allein derBestellabwicklung der von Ihnen bestellten Waren / Dienstleistungen.

4. Dauer der Speicherung

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung IhresKundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtlicheAufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofernSie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben odereine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehaltenwurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.

5. Zahlungsdienstleister

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir insbesondere mit dennachstehenden Zahlungsdienstleistern zusammen:

      - Paypal

Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder– falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ viaPayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an diePayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe erfolgtgemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für dieZahlungsabwicklung erforderlich ist. PayPal behält sich für dieZahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – fallsangeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal dieDurchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdatengegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigtenInteresses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit anAuskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf diestatistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke derEntscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. DieBonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte).Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben dieseihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischenVerfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nichtausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtlicheInformationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Siebitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

‍Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachrichtan PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihrepersonenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßenZahlungsabwicklung erforderlich ist.

     - Adyen

Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters Adyenentscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den PaymentdienstleisterAdyen, Simon Carmiggeltstraat 6 - 50, 1011 DJ Amsterdam, Niederlande, an denwir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst denInformationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, IBAN, BIC,Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. bDSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zweckeder Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Adyen und nur insoweit,als sie hierfür erforderlich ist.

 

6. Weitere Tools

Einsatz von Microsoft Power BI

Zur internen Visualisierung von Geschäftsvorgängen und fürbenutzerdefinierte Analysen von Wirtschaftsprozessen verwenden wir den Dienst„Microsoft Power BI“ der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA98052-6399, USA. Gegebenenfalls können personenbezogenen Kundendaten Gegenstandvon Visualisierungs- und Analysevorgängen sein und hierfür von Microsoft BIaufbereitet werden. Microsoft verarbeitet personenbezogene Daten in diesem Fallals weisungsgebundener Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO und hat sich unsgegenüber vertraglich verpflichtet, diese Daten gemäß den gesetzlichen Anforderungenzu schützen. Hierfür bedient sich Microsoft modernsterVerschlüsselungsverfahren und gewährleistet den ausschließlichen Ablauf vonDatenverarbeitungsverfahren in Rechnungszentren innerhalb der EU. MehrInformationen zu den Datenschutzmaßnahmen für Power BI können Sie unterhttps://www.microsoft.com/de-de/trustcenter/security/powerbi-security einsehen.

 

VII. BODYCHANGEGesundheit / Zusammenarbeit mit Krankenkassen

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für die Inanspruchnahme von Leistungen Ihrer Krankenversicherung fürProgramme von BODYCHANGE Gesundheit wird der Verantwortliche den konkretbenannten Krankenkassen Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellensoweit dies erforderlich ist. Über die Verwendung und Weitergabe werden Sieausdrücklich informiert und um Ihre Einwilligung gebeten.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. bDSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient allein derBestellabwicklung der von Ihnen bestellten Dienstleistungen und der Prüfung derErstattungsfähigkeit oder teilweisen Erstattungsfähigkeit durch IhreKrankenkasse.

4. Dauer der Speicherung

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung IhresKundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtlicheAufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofernSie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt habenoder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seitevorbehalten wurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.

C. Social Media

Unsere Webseite nutztSocial Media Buttons (Facebook, Twitter, google+, Instagram). Diese SocialMedia Buttons sind nicht als Plugins über einen sogenannten iFrame eingebunden,sondern als Links hinterlegt. Durch das Betätigen der Social Media Buttonswerden Sie direkt auf die Seite des entsprechenden Anbieters weitergeleitet.Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und für Richtigkeit, Aktualitätsowie Vollständigkeit der dort bereitgestellten Informationen zurDatenverarbeitung ist dann der entsprechende Anbieter verantwortlich i.S.v.Art. 4 Nr. 17 DSGVO.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten undDatenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung,die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrerVerarbeitung durch den Social-Media Anbieter erhalten Sie in denDatenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitereInformationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeitenzum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Eine Ausnahme bildet die Datenverarbeitung im Rahmen der sog. „Seiten-Insights“bei unseren Facebook Fanpages (s.u. Ziff. 12); hierfür sind wir gemeinsamverantwortlich mit Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2,Irland („Facebook“).

Wir nutzen unter den folgenden Links Facebook Fanpages, für die wir gemeinsammit Facebook Ireland Limited verantwortlich sind:

- BodyChange Community
- Intermittent Fasting
- BodyChange Slim Shake

In gemeinsamer Verantwortlichkeit mit Facebook analysieren wir, wie Sie unsereFanpage nutzen (Seiten-Insights). Die nach der DSGVO erforderlichenInformationen zu der Datenverarbeitung im Rahmen von Seiten-Insights erhaltenSie bei Facebook; derzeit namentlich in den Datenschutzhinweisen von Facebookunter https://www.facebook.com/privacy/explanation.

Facebook stellt Ihnen auch die relevanten Inhalte des zwischen Facebook und unsgeschlossenen Vertrags über die Verarbeitung in gemeinsamer Verantwortlichkeitnach Art. 26 DSGVO zur Verfügung; derzeit unter dem folgenden Link: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Im Rahmen der Seiten-Insights erhalten wir selbst nur anonymisierte Statistiken– auf personenbezogene Daten, die durch Facebook verarbeitet werden, haben wirkeinen Zugriff. Die Verarbeitung der anonymisierten Daten durch uns erfolgt aufBasis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Datenzu verarbeiten, weil wir einüberwiegendes berechtigtes Interesse daran haben,ein besseres Verständnis derInteressen der Besucher unserer Fanpage zu erlangen(Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Facebook bietet auf den Fanpages verschiedene Community-Funktionen an, mitdenen Sie mit anderen Nutzern inInteraktion treten können, etwa indem Sie dortBeiträge posten, Kommentare hinterlassen oder Beiträge liken bzw. teilenkönnen. Wir weisen darauf hin, dass diese Bereiche öffentlich zugänglich sindund sämtliche persönlichenInformationen, die Sie darin einstellen oder bei derAnmeldung bereitstellen, von anderen eingesehen werden können. Wir können nichtkontrollieren, wie andere Nutzer der Fanpages diese Informationen verwenden.Insbesondere können wir nicht verhindern, dass unerwünschte Nachrichten an Siegesendet werden.

Soweit es die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Seiten-Insights auf unserenFacebook Fanpages (Diese finden Sie hier) betrifft, fungiert Facebook IrelandLimited, 4Grand Canal Square, Dublin 2, Irland als gemeinsame Anlaufstelle undbearbeitet sämtliche Anträge zur Geltendmachung der genannten Rechte.

D. Webanalyse /Nutzerbasierte Onlinewerbung

Die im Folgendenaufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlagedes Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommendenTracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufendeOptimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir dieTracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassenund zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. DieseInteressen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus denentsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

1. Webanalyse durch google Analytics

Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierungunserer Seite nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc.(“Google”). Webanalyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten überdas Verhalten von Besuchern von Websiten. Ein Webanalysedienst erfasst unteranderem Daten darüber, von welcher Website ein Besucher auf eine Websitegekommen ist (sog. Referrer), auf welche Unterseiten der Website zugegriffenoder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite der Websitezugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtetwurde. Eine Webanalyse wird überwiegend zur Optimierung einer Website und zurKosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computergespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sieermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzungder Website wie

     - Browser-Typ / -Version,
     - verwendetes Betriebssystem,
     - Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
     - Hostname des zugreifenden Rechners(IP-Adresse),
     - Uhrzeit der Serveranfragewerden

an Server übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet,um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitätenzusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzungverbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechtenGestaltung dieser Website zu erbringen. Auch werden diese Informationengegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben istoder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Datenin Verbindung gebracht. Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analyticsden Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse desInternetanschlusses von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff aufunsere Website aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einemanderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraumerfolgt.

Der Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechendeEinstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin,dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Websitevollumfänglich genutzt werden können.

Der Erstellung von Nutzungsprofilen kann der Nutzer jederzeit widersprechen.Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladenund installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScriptmit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten anGoogle Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation desBrowser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird dasinformationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späterenZeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, müssen Sie eine erneuteInstallation des Browser-Add-Ons vornehmen, um Google Analytics zudeaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch Ihnen oder einer anderen Person,die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird,besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung desBrowser-Add-Ons. Alternativ zum Browser-Add-On, können Sie hier alle Cookies,inkl. dem von Google Analytics verhindern. Dies hat keinen negativen Einflussauf die Nutzung der Website. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das diezukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. DerOpt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wirdauf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Siedas Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies undauch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nichtwünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Googlekönnen unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufenwerden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauererläutert.

2. Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke derOptimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das GoogleConversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechnergesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht derpersönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseitedes Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google undder Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieserSeite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie.Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgtwerden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienendazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich fürConversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren dieGesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer miteinem Conversion-TrackingTag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sieerhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlichidentifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmenmöchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookiesablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen vonCookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auchdeaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von derDomain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. GooglesDatenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html)

3. Google Remarketing

Zudem nutzen wir Google Remarketing. Hierbei handelt es sich um einVerfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendungkönnen Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren Internetnutzungunsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browsergespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedenerWebsites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihrvorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung derim Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, dieggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagennicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing einePseudonymisierung eingesetzt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ könnenSie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

4. Facebook-Pixel, Custom Audiences undFacebook-Conversion

Auf unserer Website wird aufgrund unseres berechtigten Interesses anAnalyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Angebotes und zudiesen Zwecken das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen NetzwerkesFacebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025,USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 GrandCanal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird("Facebook"), eingesetzt. In diesen Zwecken liegt auch unserberechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. fDSGVO.


Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucherunseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog."Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir dasFacebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchenFacebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebotgezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themenoder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen,die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe desFacebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dempotentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. MitHilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit derFacebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen,in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige aufunsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von FacebooksDatenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellungvon Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. SpezielleInformationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhaltenSie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Datenzur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Artenvon Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie dievon Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungennutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungenerfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputeroder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezweckendienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich dieUS-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäischeWebseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

Nach eigenen Angaben speichert Facebook für eine Dauer von 90 Tagen Datum undUhrzeit des Besuchs, die konkrete Internetadresse auf der sich das SocialPlugin befindet, und weitere technische Daten wie bspw. die IP-Adresse, denBrowsertyp, das Betriebssystem, um die Dienste von Facebook weiter zuoptimieren. Nach Ablauf der 90 Tage werden die Daten anonymisiert, so dass sienicht weiter mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden können. Insbesondere falls Sie bei Facebook angemeldet sind,verweisen wir im Übrigen auf deren Datenschutzinformationenhttps://www.facebook.com/about/privacy/.


5. AdCell

Unsere Website benutzt zu Marketingzwecken das Partnerprogramm von ADCELL,einem Unternehmen der Firstlead GmbH, Rosenfelder Str. 15-16, 10315 Berlin. Zurkorrekten Erfassung von Sales und/oder Leads setzt ADCELL auf Ihrem Rechnereinen Cookie. Dieses Cookie wird von der Domain www.adcell.de/js/track.jsgesetzt. Dieses Cookie entspricht den jeweils gültigen Datenschutzrichtlinien.Die von ADCELL verwendeten Cookies werden in der Standardeinstellung desInternetbrowsers akzeptiert. ADCELL Tracking Cookies speichern keinerleipersonenbezogenen Daten, sondern lediglich die ID des vermittelnden Partnerssowie die Ordnungsnummer des vom Besucher angeklickten Werbemittels (Banner,Textlink o. Ä.). Die Partner ID dient bei Abschluss einer Transaktion dazu, diean den vermittelnden Partner zu zahlende Provision diesem auch zuordnen zukönnen.

Die Conversion- und Remarketing-Cookies verlieren in der Regel nach 90 Tagenihre Gültigkeit.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Adcell können unter https://www.adcell.de/agb abgerufenwerden.
Personenbezogene Werbung kann über den folgenden Link deaktiviert werden: https://www.adcell.de/datenschutz

 

E. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

Werdenpersonenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVOund es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, obpersonenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen überfolgende Informationen Auskunft verlangen:

    1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Datenverarbeitet werden;
    2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welcheverarbeitet werden;
    3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern,gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurdenoder noch offengelegt werden;
    4. die geplante Dauer der Speicherung der Siebetreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nichtmöglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
    5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oderLöschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts aufEinschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder einesWiderspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
    6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einerAufsichtsbehörde;
    7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft derDaten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Personerhoben werden;
    8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindungeinschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest indiesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowiedie Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitungfür die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Siebetreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eineinternationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang könnenSie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhangmit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber demVerantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Siebetreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat dieBerichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung derVerarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
    1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffendenpersonenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichenermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
    2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie dieLöschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkungder Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
    3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten fürdie Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zurGeltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
    4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigtenGründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Dateneingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mitIhrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung vonRechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oderjuristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interessesder Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungeneingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor dieEinschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffendenpersonenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortlicheist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer derfolgenden Gründe zutrifft:

    1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sindfür die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden,nicht mehr notwendig.
    2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich dieVerarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte,und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruchgegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründefür die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruchgegen die Verarbeitung ein.
    4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurdenunrechtmäßig verarbeitet.
    5. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenenDaten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrechtoder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortlicheunterliegt.
    6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurdenin Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs.1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlichgemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, sotrifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und derImplementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für dieDatenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten,darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschungaller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oderReplikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

    1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerungund Information;
    2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, diedie Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem derVerantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, dieim öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt,die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
    3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereichder öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs.3 DSGVO;
    4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke,wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistischeZwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Rechtvoraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglichmacht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
    5. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung vonRechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitunggegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allenEmpfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegtwurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung derVerarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder istmit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfängerunterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Siedem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigenund maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht dieseDaten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch denVerantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zuübermitteln, sofern
     1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem.Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertraggem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
     2. die Verarbeitung mithilfe automatisierterVerfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Siebetreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einemanderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigtwerden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogenerDaten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die imöffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, diedem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situationergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffendenpersonenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVOerfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungengestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Datennicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für dieVerarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen,oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung vonRechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, umDirektwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegendie Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zweckederartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mitsolcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden dieSie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zweckeverarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten derInformationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – IhrWiderspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denentechnische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärungjederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird dieRechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgtenVerarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisiertenVerarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfenzu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie inähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn dieEntscheidung
 
   1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertragszwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
   2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder derMitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und dieseRechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte undFreiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
   3. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorienpersonenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechteund Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. Hinsichtlichder in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemesseneMaßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zuwahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Personseitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und aufAnfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichenRechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde,insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzesoder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dassdie Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVOverstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtetden Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerdeeinschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78DSGVO.